Gestern, heute, morgen

JULIUS BACH bereitet Wege seit 1925. Der Pflastermeister Julius Bach gründete das Familienunternehmen, welches sich über drei Generationen hinweg zum modernen Betrieb mit über 120 Mitarbeitenden entwickelt. Heute, zur REIF GRUPPE gehörend, richten wir unseren Blick weiterhin nach vorn, um an der technologischen Spitze des Bauens zu bleiben. Dabei sind wir stolz auf unsere lange, erfolgreiche Geschichte.

Auf den Weg gemacht…

…hat sich Julius Bach Senior im Herbst 1925. Er entwickelt seinen Betrieb von einer Pflastererkolonne zur Baufirma, die bereits 12 Jahre später mit Pflasterarbeiten für den Autobahnbau am Albaufstieg Aichelberg beauftragt wurde. 

Der Weg von JULIUS BACH – von gestern bis heute:

In den 50ern gehts vorwärts 

Durch den Ausbau des Stuttgarter Schienennetzes der SSB kommt der Gleisbau ins Portfolio von JULIUS BACH. Die Geschäftsführung erweitert sich um Julius Bach Junior, der seine Kompetenz als Architekt und Diplomingenieur einbringt und Dipl. Volkswirt Dr. Gerhard Elsässer. 

Schwarz, heiß und glatt

Die 60er Jahre führen zu einer Industrialisierung des Straßenbaus. Der Asphalt als Straßendecke setzt sich durch, JULIUS BACH wächst weiter und beteiligt sich 1968 an einer ersten Mischanlage in Untertürkheim. 

Und weiter geht’s in die Höhe 

Entsprechend seines Könnens erschließt Julius Bach Junior mit Industrie- und Wohnungsbau neue Geschäftsfelder. Eine eigene Betonmischanlage wird eingeweiht. In den 70er wächst die Belegschaft von JULIUS BACH auf 300 Mitarbeiter. 

Konzentration auf das Wesentliche 

Im Übergang der 80er zu den 90er Jahren besinnt sich JULIUS BACH auf sein Kerngeschäft.

Erfolgreich ins neue Jahrtausend

1991 übernehmen Thomas Bach, Manfred Knoll, Georg Schmid und Dr. Gerhard Elsässer die Geschäftsleitung von JULIUS BACH.
In den 90er Jahren wurde unsere Asphaltmischanlage total erneuert und ausgebaut. Eine Baustoffaufbereitungsanlage (die BAST) haben wir in Beteiligung erstellt. JULIUS BACH gewinnt die Ausschreibung um den Jahresbau Flughafen, der mit kurzen Unterbrechungen seither in unserer Verantwortung ist. 

Heute stark in der Gruppe

2018 wurde die JULIUS BACH eine Firma der REIF GRUPPE und Herr Nagel tritt als Geschäftsführer ein. 

Seit 1925 steht JULIUS BACH solides Bauen – in der Fläche, wie in der Tiefe

„Man baut, was funktioniert und bewältigt neue Herausforderungen“

Daniel Roscher, Polier

Wo wir heute stehen –
und welchen Weg wir nehmen…

Das sagt unser Chef:

Bauen in Stuttgart“ – seit 1925. Circa 130 Mitarbeitende arbeiten täglich an der erfolgreichen Fortführung dieser Geschichte. Gerne bin ich einer davon!

Unser Umgang ist fair, gegenüber Geschäftspartnern sind wir korrekt und offen. Unser Handeln ist leistungsorientiert und nachhaltig. Bei der Erbringung unserer Bauleistung legen wir größten Wert auf Qualität, Termintreue und kostenbewusste Fertigstellung.

Als regional tätiges Bauunternehmen ist eine langfristige und gute Kundenbindung unser Bestreben. Wir sind ein kompetenter und zuverlässiger Partner. Für unsere Kunden wollen wir die Besten sein.

Unsere Mitarbeitenden sind die Grundlage unseres Erfolges. Wir fördern eine gute Aus- und Weiterbildung, dafür ist die Akademie der REIF GRUPPE ein wichtiger Bestandteil. Alle unsere Mitarbeitenden können sich dort durch zielgruppenspezifische Fort- und Weiterbildungsprogramme individuell weiterentwickeln. Größten Wert legen wir auf die Gesundheit und Arbeitssicherheit unserer Mitarbeitenden.

Wir sind uns unserer ökologischen Verantwortung als Bauunternehmung bewusst und arbeiten täglich an nachhaltiger Fürsorge.“

Dipl.-Ing. Thomas Nagel
Geschäftsführer der JULIUS BACH Bauunternehmung GmbH

Heute gut, um morgen besser zu sein

Bei JULIUS BACH sehen wir unsere Aufgabe darin, ein verlässlicher Geschäftspartner, guter Arbeitgeber und stetiger Innovator zu sein.

Mit dem Anspruch verantwortlichen und umsichtigen Handelns, arbeiten wir an der Entwicklung unseres Unternehmens. Wir wollen im Sozialen, Gesellschaftlichen wie auch bei Umweltfragen immer besser und bewusster werden.

Der Wille, konsequente, effektive Arbeit zu leisten, treibt uns ebenso an, wie dauerhaftes Lernen und das Umsetzen neuester Erkenntnisse.

Wege bereiten und Wege sparen

Der Einfluss menschlicher Eingriffe auf unsere Umwelt ist gewaltig. Das Bauen ist Teil dieser Eingriffe, dabei zeigt sich aber auch das Potenzial für Veränderungen. Wir bei JULIUS BACH versuchen durch kluge Planung Transportwege wo möglich zu reduzieren oder zu optimieren. Vor Ort auf unseren Baustellen recyceln wir Baumaterial und vermeiden unnötige Belastungen für Böden. Die Entsorgung anfallender Abfallstoffe gestalten wir umweltfreundlich. Dabei arbeiten wir ständig an der Verbesserung unserer Maßnahmen und Prozesse. 

Weiter denken und weiter gehen

Für uns ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand von Wissen und Technik zu arbeiten. Das gibt uns die Gewissheit, unsere Leistungsfähigkeit in jeder Hinsicht auszuspielen. Die räumliche Nähe von JULIUS BACH zur Technischen Universität Vaihingen bringt uns hier Standortvorteile. Viele unserer Bauingenieure kommen von der Universität Stuttgart. Bereits während des Studiums sind wir in der Lage, angehenden Ingenieuren Einblicke in die praktische Bautätigkeit anzubieten. Zusammen mit dem soliden Handwerk, Engagement und der Effizienz unserer Mitarbeitenden, hält uns der Zugang junger Ingenieure fit für die Zukunft des Bauens. 

Besser bleiben – die REIF GRUPPE AKADEMIE

Wir pflegen den Austausch mit unseren Partnern in der REIF GRUPPE und lernen gemeinsam für die Zukunft des Bauens.

Qualifikation wird als Basis für gute Arbeit erworben, doch sie muss konsequent weiterentwickelt werden um ein hohes Niveau zu halten. In der REIF GRUPPE AKADEMIE erwerben und teilen unsere Mitarbeitenden das Wissen über neue Materialien, Technologien und Fertigungsmethoden, Datenverarbeitung und Vernetzung.

Wir freuen uns auf das Bauen von morgen!